Kategorie: HRV in der Therapie

Psychotherapie jenseits aller Worte

Dyadische Ko-Regulation, vagale Regulation und Biofeedback in der Psychotherapie Dieser Beitrag wurde inspiriert von dem Artikel „Psychotherapy beyond all the words“ von Charlotte Fiskum, erschienen im Journal of Psychotherapy Integration, das von der American Psychological Association publiziert wird. Auch wenn sich die Inhalte spezifischer an Psychotherapeuten richten, so ist doch das Thema „Selbstregulation“ wesentlich für […]

weiter lesen

Auch deshalb ist der Vagus-Nerv so wichtig für unsere Gesundheit

Der Vagus-Nerv ist ein wahres Wunder. Er ist mit fast allen unserer Organen verbunden und hat einen gewaltigen Einfluss auf unsere Gesundheit und unsere Psyche. Ob Herzkrankheit, Depressionen, Tinnitus oder chronische Entzündungen: Der Vagus kann helfen und heilen! Wie das funktioniert? Das und mehr erfahren Sie in unserem heutigen Artikel. Viel Spaß!   Was ist […]

weiter lesen

Veränderung, die verändert – eine Fallstudie

Zusammenfassung Angst, emotionale Ausbrüche und außergewöhnliche Müdigkeits- und Erschöpfungszustände sowie eine allgemein resignative Einstellung beschreiben die Ausgangssituation einer meiner Klientinnen vor der Arbeit mit HeartMath®. Sie startet mit großer Skepsis und der Überzeugung, dass eine Methode, die das Herz in den Mittelpunkt stellt, schon aufgrund ihres Herzrasens und der dazugehörigen Panikattacken nichts für sie sei. […]

weiter lesen

Kann HRV-Biofeedback die Effektivität von Psychotherapie fördern?

Diese Frage stellt der amerikanische Psychotherapeut Richard M. Zwolinski auf seinem Blog „Therapy Soup“ Dr. Eric Chamberlin, einem Experten für Mind-Body-Medizin. Chamberlin beantworte diese Frage eindeutig: “ Psychotherapie kann sehr kraftvoll sein, allerdings sind die Fortschritte oft nicht gleichmäßig. Dies liegt oft daran, dass Klienten nicht in der richtigen Stimmung oder Geisteshaltung sind, um sich voll […]

weiter lesen